FANDOM


John Myers ist ein Agent der Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen, der erstmals in dem 2004 erschienen Film Hellboy erscheint. Danach hat er keine weiteren Auftritte.

GeschichteBearbeiten

HellboyBearbeiten

Zu Beginn des Films tritt John Myers der Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen bei. Davor war er als FBI-Agent tätig, nun soll er quasi das Kindermädchen von Hellboy spielen, ohne dass er zu Beginn weiß, was auf ihn zukommt. Professor Broom hat ihn selber aus einer Liste von Agenten auserwählt.

Nach seiner Ankunft im Hauptquartier der B.U.A.P. trifft er zuerst auf Abe Sapien und anschließend Hellboy selber, der ihn nicht leiden zu können scheint. Agent Clay, der vorherige Partner von Hellboy, versucht unterdessen, ihm Tipps für den Umgang mit dem rothäutigen Dämon zu geben.

Bald darauf begleitet John Abe und Hellboy auf eine Mission. [...]

Hellboy – Die goldene ArmeeBearbeiten

In Hellboy – Die goldene Armee wird erwähnt, dass Hellboy ihn in die Antarktis hatte versetzen lassen, da er seiner Meinung nach zu gut mit Liz klargekommen ist.