FANDOM


Der Engel des Todes ist eine Personifikation von Hellboys persönlichem Tode. Er behauptet, er würde immer anwesend sein, sollte der Halbdämon an der Schwelle des Todes stehen.

Bisher ist der Engel des Todes nur in Hellboy – Die goldene Armee vorgekommen.

GeschichteBearbeiten

Lange Zeit wartete der Engel des Todes in den Ruinen von Bethmora darauf, dass ein im Sterben liegender Hellboy zu ihm kommen würde. Die geschah, als die B.U.A.P. sich auf die Suche nach der Goldenen Armee machte. Liz Shermann brachte Hellboy nach Bethmora, um nach Prinz Nuada zu suchen, der Hellboy zuvor in einem Kampf mit seinem Speer verwundet hatte. Die Spitze des Speeres steckte nun in Hellboys Brust, und sobald man versuchte, die zu entfernen, näherte sie sich immer weiter seinem Herzen. Als Liz auf den Engel des Todes traf, bat sie ihn, Hellboy zu retten. Dem Engel war es gleich, aber er warnte Liz davor, dass Hellboy eines Tages das Ende der Welt herbeiführen würde und sie selbst unglaublich großes Leid ertragen werden müsste. Liz war trotzdem entschlossen, Hellboy zu retten, und so entfernte der Engel die Speerspitze. Nach getaner Arbeit verschwand er.